Nara

jts22.jpg

Von 710 bis 784 war Nara Hauptstadt Japans. Aus dieser Zeit stammen viele der grossen Tempelanlagen. Zwar verlor Nara nach der Verlegung der Hauptstadt nach Kyoto an Bedeutung, die buddhistischen Tempel und Shinto Schreine bauten ihre Macht jedoch weiter aus und uberstanden bis heute. Der Todaiji beherbergt die Bronzestaube des Grossen Buddha (daibutsu), die eine Hohe von uber 15m aufweist. Auf dem Gelande des Horyuji Tempels befinden sich die altesten erhaltenen Holzgebaude der Welt. Die Rehlein im Park von Nara unterstleichen die ruhige Atmosphare der Stadt.

Touren Info
arrow.gifJapans klassische Schatze

jrpassde300.png

jta300detour.png

brode300.png

Zurich: +41(0)43 344 72 95  Genf: +41(0)22 908 61 85

jtafb3.png

adgentes-side.jpg.png