Koyasan

mtkoya.jpg

Der Berg Koya (Koyasan) befindet sich in der Prafektur Wakayama, sudlich von Osaka. Das Gebiet wurde erstmals vom Monch Kukai im Jahre 819 besiedelt und entwickelte sich in der Folge zum Zentrum der Shingon-Sekte des japanischen Buddhismus. In Koyasan befindet sich der Okunoin, das Mausoleum von Kukai, umgeben vom grossten und bedeutendsten Friedhof Japans. Insgesamt gibt es uber 100 Tempel in Koyasan.

Touren Info
arrow.gifZen und Kaiser in Japan

jrpassde300.png

jta300detour.png

brode300.png

Zurich: +41(0)43 344 72 95  Genf: +41(0)22 908 61 85

jtafb3.png

adgentes-side.jpg.png